Pu-Erh

 

 

Der Pu-Erh-Tee ist, wie alle vorgenannten Sorten, ein Tee der botanischen Gattung Camellia sinensis, der in der chinesischen Provinz Yunnan mit einem speziellen Fermentationsverfahren hergestellt wird. Diese besondere Art der Fermentierung bzw. Nachfermentierung verleiht dem Tee einen kräftigen, eigenwilligen von mild-erdig, nussig bis rauchig-herb reichenden Geschmack. In der Tasse zeigt der Tee eine rötliche Färbung. Pu-Erh-Tee ist - im Gegensatz zu gelegentlich vorkommenden falschen Anpreisungen ("Fettkiller") - kein Wunderheilmittel, sondern ein traditioneller Tee, der in Frankreich seit etwa 20 Jahren, in Deutschland seit etwa 15 Jahren auf dem Markt ist und dort einen nicht un-beachtlichen Marktanteil aufweist.